Laugo Arms Alien 500 9mm Para
 1
 1
 1
 1
 1
 1
 1
 1
 1
 1
Pistolen
Laugo Arms Alien 500 9mm Para
Hersteller
Laugo Arms

Kaliber
9mm Para

Erwerb

Auf Anfrage
CHF 5949.00

Laugo Arms Alien 500 9mm Para

Die Laugo Arms Alien wurde kompromisslos auf den dynamischen IPSC Sport, genauer gesagt auf die immer mehr im Aufwind befindliche Production-Klasse ausgelegt. Da hier schnellere Schuss-zu-Schuss-Zeiten einen Wettbewerbsvorteil bringen und Hilfsmittel wie Kompensatoren nicht erlaubt sind, mussten sich die Techniker hier etwas Besonderes einfallen lassen. Damit kommen wir gleich zum auffälligsten Merkmal der rassigen Sportpistole in 9 mm Luger, nämlich dem tief im Griffstück sitzenden Lauf. Dadurch werden die Hebelverhältnisse, die einer Waffe den Hochschlag erteilen, deutlich verkürzt. Zudem ist der Lauf fest mit dem Griffstück verbunden, so dass die bewegte Masse im Schuss geringer ausfällt, was zudem auch eine höhere Eigenpräzision verspricht. Kombiniert wurde die technisch interessante Pistole durch einen gasdruckgebremsten Masseverschluss, wie man ihn von der Heckler & Koch P7 bereits kennt. Das Griffstück ist zweiteilig ausgelegt, der Unterbau besteht aus schwerem Stahl, das Griffstück aus einer Leichtmetall-Legierung. Somit bringt die Alien, die übrigens 17+1 Patronen in 9 mm Luger fasst, rund 1.200 g auf die Waage. Da die Visierung ebenfalls griffstückfest ausgelegt ist, bewegt sich diese im Schuss nicht mit. Das ist besonders nützlich, wenn man ein kleines Leuchtpunktvisier auf der Waffe nutzen möchte, denn das erhöht die Lebensdauer durch die weitaus geringere Belastung deutlich. Der Hersteller legt gleich eine leicht wechselbare Visierschiene bei, die sich in wenigen Sekunden ohne Werkzeug austauschen lässt. Auf dieser 2. Schiene liefert Laugo Arms sein hauseigenes Mini-Leuchtpunktvisier mit. Die Verarbeitung ist sehr ansprechend und die Waffe kommt direkt im Set mit 3 Reservemagazinen, Holster und Leuchtpunktvisier.